Margie Oberle

 

  • Jahrgang 1957, geboren in Malsch bei Karlsruhe, verheiratet, Mutter einer erwachsenen Tochter
  • Lebensmittelpunkt in Rösrath-Hoffnungsthal seit 2003
  • Ausbildung zur MBSR- Lehrerin am Europäischen Institut für Achtsamkeit in Freiburg www.ezfa.eu von Januar 2014 bis Mai 2015
  • Ausbildung zur MBCL- Lehrerin am Institut für Achtsamkeit und Stressbewältigung, unter der Leitung von Erik van den Brink und Frits Kosters, von Mai 2016 bis Mai 2017
  • Mitglied im MBSR- MBCT- Verband https://www.mbsr-verband.de
  • Gelernte Krankenschwester und Lehrerin für Krankenpflege
  • Vielfältige berufliche Erfahrungen im Gesundheitsbereich, u.a. 6 Jahre lang tätig als Pflegedienstleiterin eines ambulanten Pflegedienstes
  • 2003 - 2017 Qualitätsmanagementbeauftragte in der stationären Altenpflege
  • 1996 einjährige Ausbildung in helfender Gesprächsführung, danach 10 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit als Telefonseelsorgerin bei der Telefonseelsorge Jülich/Düren
  • Seit 2001 intensive eigene Meditations- und Yogapraxis
  • Regelmäßige Teilnahme an ein- bis vierwöchigen Schweige- Meditationsseminaren ("Vipassana"),  u.a. bei Akincano Marc Weber, Carol Wilson, Jack Kornfield, Christopher Titmuss und Sylvia Kolk
  •  Teilnehmerin des fortlaufenden buddhistischen Studienkreises bei Akincano  in Köln seit 2011. Die Studiengruppe erarbeitet Themen der Buddhalehre und beschäftigt sich mit Text-Ergründung, buddhistischer Psychologie und deren praktischer Anwendung.